(c) Karate Bregenz

Durch COVID 19 inspiriert, initiierte Karate Bregenz den ersten World Budo-Day, bei dem man live und kostenlos von zuhause aus mit Kampfsport-Profis aus der ganzen Welt trainieren kann.

 

Projektbeschreibung:

Viele Vereine durchleben gerade wegen Corona gerade eine schwierige Zeit. Sporthallen sind geschlossen und die Mitglieder müssen zu Hause bleiben. Ein Sporttraining, wie es viele in ihrem Verein gewohnt sind, ist nicht möglich. Es ist aber gerade auch jetzt die Zeit um neue Ideen umzusetzen. Karate Bregenz ist ein Beispiel dafür, wie ein Sportverein die Krise als Chance nutzt und sich dabei auch für Menschen mit Beeinträchtigungen stark macht, weit über die Grenzen hinaus.

 

Damit die Vereinsmitglieder auch zu Hause trainieren können, erstellte der Verein Karate Bregenz etliche Trainingsvideos und stellten den gesamten Trainingsbetrieb auf live und online Trainings um. Das Angebot wurde sehr gut angenommen und generierte Motivation, weiterzumachen.

 

Nachdem Karate Bregenz auf seinen Social Media Kanälen über die Videos und das online Training berichtet hatte, entstand eine Kooperation mit einem deutschen Karate Verein. Daraus ging die Idee hervor, einen World Budo-Day ins Leben zu rufen, wobei Budo ein Überbegriff für alle Kampfkünste oder -sportarten ist.

 

Der erste World Budo-Day wurde in nur drei Wochen geplant und fand am 1. Mai 2020 mit 18 Kampfkunstmeistern und 1870 TeilnehmerInnen aus aller Welt statt.

 

Der World Budo-Day setzt auch ein starkes Zeichen für die Inklusion von Menschen mit Behinderung im Sport. So gibt es zum Beispiel ein Angebot für Menschen mit Down-Syndrom. Auch länderübergreifend funktioniert die gelebte Inklusion.

 

Die Veranstalter möchten mit ihrer Aktion auch Menschen unterstützen, die es in ihrem Leben etwas schwerer haben. Alle TrainerInnen und das Organisatorenteam stellten daher ihre Leistung unentgeltlich zur Verfügung. Somit konnte der Reinerlös einer Veranstaltung namens „Karate ohne Handicap" zugutekommen.

 

18 inklusive Trainingseinheiten, davon 3 speziell für Menschen mit Beeinträchtigungen wurden durchgeführt:

  • Karate für Menschen im elektrischen Rollstuhl
  • Karate für Rollstuhlfahrer 
  • Karate ohne Handicap für Menschen mit besonderen mentalen Bedürfnissen

 

Der 2. World Budo-Day ist bereits für den 1.5.2021 in Planung. 

 

Kategorie: INTERNATIONAL

 

Eingereicht von: Karate Bregenz (Eva Kathrein und Stefan Mayr). September, 2020. https://www.budo-austria.at/world-budo-day-20/