(c) WINK Inklusion
(c) WINK Inklusion
(c) WINK Inklusion

Der ehrenamtliche Verein WINK Inklusion veranstaltet jährlich ein Inklusionskonzert.

 

WINK Inklusion

WINK Inklusion ist ein 2011 gegründeter, ehrenamtlicher Verein und betreibt Öffentlichkeitsarbeit mit dem Ziel, Menschen mit Behinderung mehr Sichtbarkeit und Teilhabe in der Gesellschaft zu ermöglichen. Dies wollen wir durch inklusive (Musik-) Veranstaltungen und öffentliche (Protest-)Aktionen erreichen. Sämtliche Einnahmen die wir dabei durch Spenden oder Eintrittspreise erzielen, werden von uns aufs Neue für diesen guten Zweck reinvestiert.

 

Inklusionskonzert: Mayday 2020

Der 5. Mai ist der Europäische Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung. WINK Inklusion lädt jährlich rund um diesen Tag zur inklusiven Musikveranstaltung Mayday. Menschen mit und ohne Behinderung feiern gemeinsam zu Live-Musik von großartigen Bands. So sollen Barrieren im Kopf abgebaut und ein Kennenlernen ermöglicht werden. Gemeinsam feiern! Gemeinsam Zeichen setzen! Für eine offene und vielfältige Gesellschaft!

  •    Wann: Samstag 16.05.2020 ab 18:30
  •    Wo: WieMex Spillern - Schulgasse 1, 2104 Spillern (NÖ, Nähe Wien)
  •    Timetable: 18:30 DJ*s FireflyClub - Menschen mit Beeinträchtigung legen auf 19:30 Georg Danzig - lokale Band * 20:30 Monkeys of Earth - Bandprojekt von Menschen mit Beeinträchtigung * 21:30 KNOWFX - lokale Band

Absage:

Leider musste die Veranstaltung aufgrund der Corona-Krise und der damit verbundenen Einschränkungen 2020 abgesagt werden. Auch eine Verschiebung war leider nicht möglich, da zu dieser Zeit nicht absehbar war, wie lange die Einschränkungen anhalten würden und wann eine derartige Veranstaltung wieder sinnvoll möglich sein würde (zumal es in Wohngruppen von Menschen mit Behinderung oft auch Menschen gibt, die zur sogenannten Corona Risikogruppe gezählt werden). 2021 wird die Veranstaltung wieder stattfinden.

 

Projektbericht:

Es handelt sich bei Mayday um eine jährliche Veranstaltung, die seit 2016 bereits vier mal stattgefunden hat, weshalb sich der Projektbericht nun auf die Abwicklung der Veranstaltungen der Vorjahre bezieht:

Das Ziel ist es, dass Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam feiern. Dadurch soll ein Austausch unter verschiedenen Personengruppen ermöglicht werden, Vorurteile abgebaut werden und ein Zeichen für eine offene Gesellschaft gesetzt werden.

Menschen mit Beeinträchtigung sind ausdrücklichst erwünscht, weshalb viel in Wohngruppen, Werkstätten, SPZs und dergleichen geworben wird. Gleichzeitig ist aber auch sehr wichtig, dass Menschen mit Beeinträchtigung bei unseren Veranstaltungen nicht von der restlichen Gesellschaft abgegrenzt werden, wie dies leider oft der Fall ist. Daher werden Bemühungen angestrebt, auch viele BesucherInnen ohne Beeinträchtigung auf unsere Veranstaltungen zu bekommen, nur so ist gelebte Inklusion möglich. Alles in allem liegt die TeilnehmerInnenzahl circa bei 150 Personen, plus 30 Personen vom Organisationsteam inklusive KünstlerInnen.

 

Kategorie: NATIONAL

 

Eingereicht von: WINK Inklusion (Andreas). September, 2020. https://wink-inklusion.org/mayday/ 

 

https://www.youtube.com/watch?v=UpTKsbIRDFA&ab_channel=WINKInklusion/