Beim inklusiven Kurs "Ready steady go!" Training course on methadologies for recruiting, applying and mentoring inclusive voluntary projects" von "Grenzenlos - Interkultureller Austausch" vernetzten sich im Mai 2018 Teilnehmer/innen mit und ohne Behinderungen aus dem Libanon, Jordanien, Türkei, Armenien, Tschechien, Bulgarien, Ukraine, Italien, Slowenien, Belarus, Tunesien, Frankreich, Rumänien, Moldawien, Spanien, Estland, Deutschland, Ungarn, Marokko und Österreich, die sich haupt -oder ehrenamtlich mit freiwilligem Engagement beschäftigen.

 

Internationale Kurse sowie Freiwilligeneinsätze sind selten barrierefrei oder binden Teilnehmer/innen mit Behinderung(en) nur vereinzelt ein. Ziel des Kurses war es, Wissen weiter zu geben und auszutauschen, wie Freiwillige mit Behinderungen oder chronischen Erkrankungen bei einem Einsatz im Ausland unterstützt werden können. Bei einem solchen Einsatz leben und arbeiten Menschen eine Zeit lang in einem Sozialprojekt mit. Dabei können sie ihre eigenen Talente und Fähigkeiten einbringen.

 

Vielen Kursteilnehmer/innen waren die Bedürfnisse von Menschen mit unterschiedlichsten Behinderungen nicht klar. Diese konnten durch den Kurs vermittelt werden. So kannten z.B. zwei Drittel der Teilnehmer/innen "Leichte Sprache" nicht. Dieses neuerlangte Wissen wurde zum Beispiel in Rumänien gleich in einem Kurs von einer Partnerorganisation für ihre Ehrenamtlichen weitergegeben.

 

Mit diesem Projekt haben die Projektinitiator/innen nicht nur einmalig ein gutes Projekt gemacht, sondern auch Personen und Organisationen in Österreich und dem Ausland ein Handwerkzeug gegeben ihre Arbeit besser und inklusiver zu machen. Zudem konnten verschiedene Lernmethoden, angepasst an unterschiedliche Bedürfnisse, ausprobiert werden und erfahren werden, dass viele Barrieren im Kopf sind und es nicht immer ein großes Geldbudget benötigt um Barrierefreiheit zu leisten. Auch in diesem Projekt haben die Verantwortlichen von "Grenzenlos - Interkultureller Austausch" das Ziel erreicht Menschen mit einer Behinderung in ihrer aktiven Rolle in der Gesellschaft zu bestärken und Menschen ohne Behinderung einen Perspektivenwechsel zu ermöglichen.

 

Kategorie: INTERNATIONAL