Die Italienisch-Studentin und Referentin für Menschen mit Behinderung der ÖH Graz, Elena Kirchberger, hat sich 2017 einen Traum verwirklicht. Sie hat ein lehrreiches Erasmus-Semester an der Universität Bologna absolviert, auf das sie sich intensiv vorbereitet hat.

 

Elena ist von Geburt an auf den Rollstuhl angewiesen und stark sehbehindert. Mit ihrer gewonnen Erfahrung möchte sie anderen Studierenden mit Behinderung Mut zu einem ähnlichen Schritt machen und sie bei einem solchen auch unterstützen. Deshalb plant Elena die Erstellung der Online-Plattform "AbilityAbroad". Auf dieser werden Informationen und Erfahrungsberichte gesammelt und Elena steht persönlich als Ansprechperson für mutige Studierende zur Verfügung. Elena möchte dafür auch eine Liste von geeigneten Universitäten und deren Ansprechpartnern im Bereich "Universität und Barrierefreiheit" erstellen.

 

Die OeAD-News (Ausgabe Juni 2018) widmeten Elenas Erfahrungen bereits einen zweiseitigen Artikel. Darin sagt Elena: "Natürlich gab es wie immer Hochs und Tiefs, aber ich möchte diese Erfahrung auf gar keinen Fall missen. Es ist mir ein großes Anliegen viele dazu zu ermutigen, diesen Schritt zu wagen. Wie ich selbst erlebt habe, ist es leichter einen steinigen Weg gemeinsam zu beschreiten, als alleine."

 

Kategorie: NATIONAL

Eingereicht von: Elena Kirchberger, September 2018.