Ein besonderes Erlebnis für 31 Vereinsmitglieder des Rollstuhl Sport Club Tiroler Unterland (RSCTU) war der Besuch des Nationalparks "Bayerischer Wald" mit seiner Attraktion dem barrierefreien Baumwipfelweg. Dabei handelte es sich um eine inklusive Reise, bei der Personen mit und ohne körperlichen Beeinträchtigungen teilnahmen.

 

Der Baumwipfelweg wurde im Zuge eines inklusiven Aktivsportwochenendes von 13. bis 15. Juli 2018 erklommen. Mit einer Länge von 1.300m und einer Höhe von 8 bis 25 Metern schlängelt sich der Weg durch Buchen, Tannen und Fichten. Der Höhepunkt des Pfades ist der 44m hohe Baumturm mit einem atemberaubenden Ausblick über den Nationalpark.

 

Aufgrund von barrierefreien Unterkünften und WC-Anlagen war neben den gemeinsamen Aktivitäten auch ein individuelles Erleben der Natur für Menschen mit und ohne Rollstuhl möglich.

 

Kategorie: NATIONAL

Eingereicht von: Martina Eder, Obfrau Rollstuhl Sport Club Tiroler Unterland (RSCTU), September 2018. www.rsctu.at