Die Idee unseres Beitrag ist es, einen Rollstuhlfahrer über seinen Alltag zu interviewen und die Fortbewegung in der Stadt zu filmen. Im Interview wird ausgeforscht, was die häufigsten Probleme in Bezug auf die Mobilität sind und was vielleicht leichter ist, als man denkt. Dazu wird die normale Fortbewegung in der Stadt gefilmt und die Problemstellen gezeigt.

Das Ziel ist, das Publikum in das Leben eines Rollstuhlfahrers einzuführen, und zuzeigen, dass das Leben mit Rollstuhl - trotz gewisser Schwierigkeiten - nicht zwangsläufig einem tragischen Schicksal entspricht. Der Schwerpunkt liegt auf den Ressourcen der Person, sich an neue Zustände anzupassen und der notwendigen Unterstützung dafür.

Assistenten und Klienten von Integration Wien:

Marcell Vala - Moderator/Interviewer

Aron Tomba - Assistent für Marcell / Rollistuntman

Antti Kaikkonen - Produktion & Regie

Matthias Ledoldis - Produktion & Drehbuch

Patrick Winkler - Filmen

 

Zusätzlich:

Philipp Nussdorfer - Interviewpartner

Titus Probst - Filmen & Schneiden

Tadeas Priklopil - Musik