Am 5. Mai 2016, dem Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung, schrieb das Institut für Umwelt, Friede und Entwicklung (IUFE) den Jugendwettbewerb "wheelday. Entwicklung bewegt!" aus. Wir luden euch ein, euer Projekt bis 31. Oktober 2016 einzureichen. Die drei besten Projekte wurden mit je 300 Euro belohnt. Im Fokus standen dabei Projekte rund ums Thema "Barrierefreie Gemeinde".

Details zum Wettbewerb findet ihr Opens internal link in current windowhier

Am Freitag, dem 2. Dezember 2016, ging die diesjährige Wheelday-Preisverleihung über die Bühne. Im ehrwürdigen Rahmen des Abgeordnetensprechzimmers im Österreichischen Parlament, wurden die von einer Jury vorab ausgewählten Preisträger/innen mit ihren Preisen belohnt. Erstmals wurde auch ein Sonderpreis ausgelobt.

Dank an dieser Stelle allen engagierten Jugendlichen für Ihre Projekte und nicht zu vergessen unsere Fördergeber/innen die Opens external link in new windowErste Stiftung und die Opens external link in new windowAustrian Development Agency, ohne welche dieses Projekt nicht möglich gewesen wäre!

Die Veranstaltung fand in Kooperation mit Opens external link in new windowVolontariat bewegt statt.

 

Die offizielle Einladung finden Sie Opens external link in new windowhier.

Den Veranstaltungsbericht finden Sie Opens external link in new windowhier.

Weitere Fotos der Veranstaltung sind Opens external link in new windowhier zu finden.

Daumen hoch für die Rotkreuzjugend Bad Gleichenberg!

Alice Irvin (ADA) überreicht der Landjugend Haag einen Preis für ihr Projekt "Barrierefrei zum Raubkatzenweg"

Hirnverletzt-Vernetzt und die Landjugend Moosburg machten sich auf zu einer "Wanderung für alle"