Um auf die entwicklungspolitischen Anliegen des wheelday aufmerksam zu machen und ein Zeichen für die Mobilität bei Menschen mit Behinderungen zu setzen, nahmen wir am 3. Mai beim Wings for Life World Run in St. Pölten teil. Es war ein großartiges Event mit hervorragender Stimmung und toller Organisation.

Unsere beiden Läufer/innen erreichten gemeinsam knapp 29 km.  

"Laufen für jene, die nicht laufen können" 

Die Spenden, die durch den Lauf eingenommen werden, kommen Wings for Life zu Gute. Wings for Life ist eine gemeinnützige, staatlich anerkannte Stiftung für Rückenmarksforschung mit dem Ziel, eine Heilung für Querschnittslähmung zu finden. Homepage des Laufes: http://live.wingsforlifeworldrun.com